Home/Gebäudereinigung/Unterhaltsreinigung/Beschreibung der Unterhaltsreinigung

Gebäudereinigung mit Grundreinigung, Unterhaltsreinigung und mehr

Gebäudereinigung ist zunächst einmal die Bezeichnung einer ganzen Berufsbranche. Der dazugehörige, anerkannte Ausbildungsberuf ist der des Gebäudereinigers. Innerhalb der dreijährigen betrieblichen Ausbildung wird der zukünftige Gebäudereiniger theoretisch und praktisch geschult. Ohne diese berufsbezogene Ausbildung handelt es sich um eine Reinigungskraft. Ihr Berufsbild ist das Reinigen und Säubern. Wie das Wort Gebäudereinigung sagt, handelt es sich dabei um die Innen- und um die Außenreinigung von Gebäuden jedweder Art. Die bewohnten sowie belebten Räumlichkeiten des Hauses müssen aus mehrerlei Gründen regelmäßig gereinigt werden. Im Anschluss an die erst- und oftmals einmalige Grundreinigung folgt die regelmäßige, dauerhafte Unterhaltsreinigung. Mit der Grundreinigung als einem wichtigen Baustein innerhalb der Gebäudereinigung wird das Gebäudeinnere buchstäblich von Grund auf gereinigt. Bei einem Neubau oder bei der Modernisierung einer Bestandsimmobilie ist die Grundreinigung oftmals dasselbe wie die Bauendreinigung. Hier wird so gründlich gereinigt, dass anschließend die Wohn- oder Geschäftsräume unbesehen bezogen werden können.

Unterhaltsreinigung sorgt für Sauberkeit und Hygiene

Ein Schwerpunkt unserer Gebäudereinigung ist ganz zweifellos die Unterhaltsreinigung. Die Bezeichnung Unterhaltsreinigung wird fast ausschließlich im gewerblichen beziehungsweise industriellen Bereich verwendet. Im Privathaushalt wird weniger von Reinigen, sondern eher von Putzen und Pflegen gesprochen. Die Unterhaltsreinigung wird vom Selbstverständnis her in den allermeisten Fällen extern vergeben. Sie bezieht sich auf Räume und Flächen, die beruflich genutzt werden. Dabei handelt es sich um den Arbeitsplatz von Mitarbeitern. Sie erledigen dort ihre berufsbezogene Arbeit, zu der jedoch nicht die Unterhaltsreinigung gehört. Ganz im Gegenteil; Gebäudereinigung sowie Unterhaltsreinigung müssen so gut und reibungslos funktionieren, dass die Mitarbeiter des Auftraggebers jederzeit einen sauberen und gepflegten Arbeitsplatz vorfinden. Das sicherzustellen und zu gewährleisten ist unser täglicher Job.

Gebäudereinigung & Unterhaltsreinigung greift ineinander

Das zu reinigende Gebäude besteht aus den Nutz- beziehungsweise den Wohnräumen sowie aus Gemeinschaftsflächen und eventuellen Gemeinschaftsräumen. Zur Unterhaltsreinigung von Fluren und Treppenhäusern gehört ganz automatisch auch die Gebäudereinigung mit Außenfenstern nebst Rahmen sowie von Haustüren, von Klingel- und von Briefkastenanlage. Diese Ausstattungen und Einrichtungen sind unmittelbar mit dem Gebäude verbunden. Auch hier ist nach einer ersten Grundreinigung die laufende Unterhaltsreinigung gefragt. Der Reinigungsrhythmus zwischen Gebäudereinigung, also vom Reinigen am Gebäudeäußeren, unterscheidet sich deutlich von dem der Unterhaltsreinigung im Gebäudeinnern.

Unterhaltsreinigung von Büros, Arztpraxen und Kanzleien

In sämtlichen gewerblichen Räumen ist die Unterhaltsreinigung geradezu ein Muss. Die Mitarbeiter haben Anspruch auf einen sauberen Arbeitsplatz, und bei Publikumsverkehr spielt die Hygiene eine ganz besondere Rolle. Zur Grundausstattung von Verwaltungsbüros, von Arztpraxen, Laboren, therapeutischen Einrichtungen sowie von Anwalts- oder Steuerberatungskanzleien gehören die Büroräume, die Teeküche beziehungsweise Büroküche sowie der Sanitärbereich mit Toiletten- und getrenntem Vorraum. Bei den Büroräumen wird in Chefzimmer, in Sekretariat, in Zwei-/Dreiraumbüro sowie in Großraumbüro unterschieden. Ergänzt wird das Raumangebot um einen mehr oder weniger großen Flur sowie um den Eingangsbereich. Das sind die gängigen Rahmenbedingungen, wenn unsere Gebäudereinigung zu einem ersten Beratungsgespräch für die Grundreinigung sowie für die sich daran anschließende Unterhaltsreinigung gebeten wird.

Leistungskatalog entscheidet über Art und Ausmaß der Unterhaltsreinigung

Der Kunde als unser Auftraggeber entscheidet anhand eines von uns vorbereiteten Leistungskataloges darüber, wie die Unterhaltsreinigung gestaltet werden soll. Dabei verlässt er sich weitgehend auf unsere Erfahrung. Bestimmte Arbeiten wie Fußbodenreinigung, Leeren von Abfallkörben, Abwischen von Schreibtischen sowie das hygienische Reinigen des Sanitärbereichs sind in der Regel täglich notwendig. Bei einem regen Publikumsverkehr gilt das auch für die Beseitigung von Griffspuren an Türen sowie für das hygienische Reinigen der Türklinken. Andere Arbeiten wie Absaugen von Polstermöbeln, Fensterputzen der Innenscheiben nebst Rahmen und Falzen, Abwischen der Heizkörper oder wie allgemeine Entstaubungsarbeiten bis hin zum Entfernen von Spinnweben werden in größeren Zeitintervallen erledigt.

Teeküche als neuralgischer Ort bei jeder Unterhaltsreinigung

Ziel des Leistungskataloges sind auch klare, eindeutige Absprachen über Rechte & Pflichten sowie Zuständigkeiten. Die Büroküche ist ein solcher Ort, für den der Leistungskatalog nur ein Ja oder Nein, nicht jedoch ein „Jein“ kennt. Hier muss ganz klar sein, was wir tun und lassen, einmal abgesehen von der Fußbodenreinigung. In jeder Büroküche liegen privat und beruflich eng beieinander. Aus diesem Spannungsfeld der Mitarbeiter halten wir uns von der Gebäudereinigung gerne vollkommen raus. Genau entgegengesetzt ist die Situation im Sanitärbereich. Dort sind wir für alles zuständig und auch verantwortlich. Hygieneputz von Toilettenschüssel und Waschbecken, blitzsauberer Wandspiegel sowie das penible Nachfüllen von Toilettenpapier, Seifen- und Handtuchspender sind ein tägliches Muss.

Umsichtigkeit und Knowhow bei Büro- & Kommunikationstechnik

Besondere Vorsicht gilt für die Unterhaltsreinigung von Bürogeräten wie PC, Monitor, Drucker, Server, Fax, Kopierer und von allen Telefonendgeräten. Übereifer oder übermäßige Genauigkeit können falsch am Platz sein. Viele Mitarbeiter pflegen „ihre Geräte“ am liebsten selbst. Auch hierzu ist eine klare Absprache mit dem Kunden erforderlich.

Gebäudereinigung bei flexiblen Arbeitszeiten

Mit unserer Unterhaltsreinigung sind wir immer dann gefragt, wenn die Mitarbeiter nicht an ihrem Platz sind, wenn das Büro de facto leer ist. Heutzutage, mit Jobsharing und Timesharing, mit Arbeitszeiten in mehreren Schichten sowie am Wochenende, ist das oftmals nur stundenweise der Fall. Abhängig vom einzelnen Kunden sowie von der Bürobranche kommen dafür ausschließlich die späten Abend-, die Nacht- oder einige frühe Morgenstunden infrage. Wochenendarbeit heißt für uns oftmals eine Unterhaltsreinigung am Sonntag. Mit unserem geschulten und motivierten Personal ist das kein Problem. Wir richten uns nach den Bedürfnissen unseres Kunden. Der hat die Garantie, dass morgens bei Arbeitsbeginn das Büro gereinigt ist. Wir kommen wenn andere gehen; oder umgekehrt gesagt: Wir sind weg, wenn die anderen kommen.

Vertrauen in die Gebäudereinigung mit immer demselben Team

Wir richten es mit unserer Gebäudereinigung so ein, dass wir versuchen jedem unserer Kunden ein, und zwar „sein“ Reinigungsteam zuordnen. Das ist zum Vorteil beider Seiten. Der Auftraggeber weiß, wer bei ihm die Unterhaltsreinigung durchführt, und umgekehrt sind unsere Mitarbeiter mit „ihrem“ Arbeitsplatz schon nach kurzer Zeit bestens vertraut. Jedes Büro, jede Arztpraxis und jede Kanzlei hat ihre individuellen Eigenarten. Zu einer reibungslosen, im übertragenen Sinne geräuschlosen Unterhaltsreinigung gehört es, dass einer den anderen kennt, dass beide aufeinander eingespielt sind.

Als Fazit lässt sich zusammenfassen

dass unser Angebot der Unterhaltsreinigung für alle gewerblichen und industriellen Berufsbranchen bestens geeignet ist.

Wir verfügen über einen modernen Gerätepark und verwenden ausschließlich material- sowie umweltschonende Reinigungsmittel.

Unsere Kunden sind immer wieder erstaunt über das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis.

Sie können sich vor dem unverbindlichen Beratungsgespräch oftmals gar nicht vorstellen, was sie mit unserer Unterhaltsreinigung für ihr Geld bekommen.

Lassen auch Sie sich nicht nur überraschen, sondern von unserer Leistungsfähigkeit überzeugen.

Vereinbaren Sie ein erstes Gespräch, wenn Sie Ihre Gebäudereinigung wechseln möchten, oder wenn Sie eine neue Gebäudereinigung suchen.